Irland

Irland - Kunst

Die ältesten Kulturdenkmäler Irlands sind die in der Steinzeit entstandenen, Megalithgräber. Diese ziehen noch heute viele Touristen an, die sich diese imposante Sehenswürdigkeit in Irland anschauen wollen.

Unabhängig von den Einflüssen der römischen Kunst, entwickelten sich in Irland eigene Kunststile. Sowohl keltische, als auch germanische und christliche Elemente wurden in die Kunststile integriert.

Als besonderen künstlerischen Bereich gilt sicherlich die Literatur Irlands. Diese lässt sich in vier Epochen einteilen und hat Autoren wie Jonathan Swift, Brendan Behan und Oscar Wilde, auch über die irischen Grenzen hinaus, berühmt gemacht.

Einige musikalische Instrumente, wie die Harfe, Fidel oder der Dudelsack sind in Irland besonders beliebt und machen die irische Musik auf ihre Art außergewöhnlich.